Schattenpakt (Fortsetzung II)

Außer den allgemeinen Informationen stand nichts in dem Bericht und ich schloss die Mail. In dem Moment klingelte mein Handy und ich hob ab.,,Doryan.", sagte ich unhöflich und wurde sofort von meinem besten Freund zurecht gestuzt.,, Man sei doch nicht so unhöflich. Da macht es echt keinen Spaß dich anzurufen.",, Entschuldige bitte. Ich hab gerade deine Mail gelesen." Ich konnte fast sehen wie sein Lächeln erstarb und musste mir auf die Zunge beißen um keinen blöden Spruch vom Stapel zu lassen.,, Dann kann ich deine schlechte Laune verstehen. Apropo Mail. Deswegen hab ich angerufen. Mein Vater hat gesagt wir könnten uns jetzt mal dort umsehen. Hast du Zeit?" Er hatte noch nicht mal ausgesprochen, schon war ich vom Stuhl aufgesprungen, schnappte mir meine Sonnenbrille und eilte die Treppe hinunter.,, Ja ich hab Zeit. Wir treffen uns dort." Ich legte sofort auf. Er kannte diese Macke von mir und wusste das dies nicht böse gemeint war. Schnell schlüpfte ich in meine Chucks, nahm die Lederjacke vom Hacken und rannte aus dem Haus. Die Sonnenbrille natürlich schon auf der Nase. Ich kannte die Adresse und mit dem Motorrad brauchte ich gerade mal fünfzehn Mnuten. Chris stand schon vor dem Haus und wartete ungeduldig wie immer. Seine blonden Haare waren völlig zerzaust und sobald ich vom Motorrad gestiegen kam er auf mich zu.

Fortsetzung folgt...

19.5.10 18:41

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen